Herzenswünsche

Ob „Wunsch des Monats“, aktuelle oder bereits erfüllte Wünsche – die Herzenswünsche sind so unterschiedlich wie die Kinder, die sich an Aktion Kindertraum wenden.

Wunsch des Monats

Schenken Sie unheilbar kranken Kindern frohe Weihnachten

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten nähert sich: das Fest der Liebe, des Zusammenseins. Der Duft von frischem Tannengrün und süßen Plätzchen steigt uns sofort in die Nase, wenn wir daran denken.
 
Weihnachten ist für uns alle etwas ganz Besonderes. Und dieses Besondere möchte Aktion Kindertraum hinaus­tragen zu Menschen, deren Leben nicht so sorgenfrei ist wie das unsere: zu lebensverkürzt erkrankten Mädchen und Jungen. Auch sie blicken dem Fest gespannt entgegen, haben Wünsche, lieben Plätzchen und singen gern stimmungsvolle Lieder.
 
Daher fördert Aktion Kindertraum seit vielen Jahren Weihnachtsfeiern in über 90 ambulanten und stationären Kinderhospizen für erkrankte Kinder, für ihre Eltern und Geschwister und für die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen.
 
In diesem Jahr erschwert die Pandemie es uns zum zweiten Mal, den Zauber der Weihnacht zu verbreiten und macht vieles anders. Wo früher große Feierlichkeiten mit Essen, dem Besuch des Christkindes, gemeinsamem Gesang und gemütlichem Bei­sammensein für besinnliche Stimmung sorgten, müssen seit dem Jahr 2020 neue kreative Lösungen her.
 
Im vergangenen Jahr organisierten die Hospize viele kleine Aktionen, zum Beispiel backten Ehrenamtliche Kekse, dekorierten Lebkuchenhäuser und bastelten mit den Kindern bei ihnen zu Hause. Prominente Unterstützer der Einrichtungen lasen Ge­schichten vor, die als Video zu den Familien gesendet wurden und für leuchtende Kinderaugen sorgten. Besinnliche Besuche vor der Haustür betroffener Familien bei Kerzenschein, mit kleinen Geschenken und begleitet von Adventsmusik zweier Studen­ten, brachten Weihnachtsstimmung nach Hause. 
In vielen der von uns unterstützten Einrichtungen fanden mehrere kleine Feiern mit wenigen Personen statt, natürlich immer unter Einhaltung der hygienischen Vorgaben. Alle Weihnachtsaktionen haben jedoch eines gemeinsam: Sie wollen den schwerkranken Kindern und ihren Familien ein wenig unbeschwerte Zeit schenken. Zeit, die unvergesslich bleibt.

Auch 2021 steht Weihnachten unter dem Zeichen der Pandemie. Für einige Kinder wird es das letzte Weihnachtsfest sein, denn ihre Zeit auf Erden ist begrenzt. Daher liegt es mir so sehr am Herzen, dieses Fest für die Kleinen unvergesslich zu machen und ihnen und ihren Familien ein paar sorgenfreie Stunden zu bescheren.

Möchten auch Sie unsere besonderen Weihnachtsfeiern mit einer Spende unterstützen?
Sie helfen, schwerkranken Mädchen und Jungen ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.
Wir danken Ihnen – auch im Namen der betroffenen Familien und ihrer Kinder.

Spenden

Aktuelle Wünsche

Hier finden Sie eine Übersicht, was sich die Kinder und Jugendlichen momentan wünschen. Eingeteilt sind die „aktuellen Wünsche“ nach sieben unterschiedlichen Wunschfiltern wie Reisen, Prominente, Hilfsmittel oder Therapien. Bei den „Dauerwünschen“ ist Aktion Kindertraum langfristiger Partner. Hier erleben meist mehrere Kinder gleichzeitig glückliche Stunden und Momente, wenn der Traum wahr wird.

Wenn Sie erfahren möchten, was die Kinder bewegt, woran ihr Herz hängt, dann geben Ihnen diese Übersichten sehr bewegende Einsicht.

      Wünsche wurden Wirklichkeit

      Seit 1998 sind wir wunscherfüllungsaktiv. Inzwischen kann Aktion Kindertraum jedes Jahr über 250 Wünsche erfüllen – da kommen etliche Kinderträume zusammen. Eine umfassende Auswahl erfüllter Wünsche mit kurzen Berichten von den glücklichen Augenblicken, Briefen von den Eltern oder Zeichnungen von den Kindern finden Sie hier.