Das Team

Das hauptamtliche Team von Aktion Kindertraum wird verstärkt durch viele Ehrenamtliche und unsere prominenten Unterstützer. Wir sind glücklich, alle gemeinsam Kindern in Not und ihren Familien helfen zu können.

Ute Friese

Initiatorin und Geschäftsführerin

„Als ich 1998 Aktion Kindertraum gründete, dachte ich nicht im Traum daran, dass wir so vielen Kindern helfen können. Gestartet bin ich mit einem Büro im heimischen Gästezimmer – technisch mit Telefon, PC und Fax damals voll auf der Höhe der Zeit. Gearbeitet habe ich, wenn meine kleine Tochter im Kindergarten war. In der ersten Zeit hatte Aktion Kindertraum vor allem damit zu tun, überhaupt von Herzenswünschen zu erfahren.

Wenn wir einen neuen Wunsch aufnehmen und die Geschichte des Kindes erfahren, habe ich immer noch größte Hochachtung vor den Kindern und ihren Familien. Ich bin glücklich, diesen tapferen jungen Menschen zusammen mit dem Team von Aktion Kindertraum helfen zu dürfen.“

Helga Berndmeyer

Projektarbeit, Ehrenamtskoordination, Veranstaltungen

„Im Jahr 2000 fragte Stefanie mich, ob ich sie für die Zeit ihrer Schwangerschaft bei Aktion Kindertraum vertreten wolle – und ich fühlte mich wie berufen. Das war genau die Arbeit, die ich gesucht hatte. Mich begeistert die Vielfalt der Arbeit und der intensive Kontakt und Austausch mit unseren ehrenamtlichen HelferInnen ist zudem eine große Bereicherung.

Am beeindruckendsten war für mich die Begegnung mit dem todkranken Daniel, der den Weihnachtsmann treffen wollte. Dieser Junge strahlte eine derartige Lebensfreude aus, wohlwissend, dass er nicht mehr lange zu leben hatte. Sein Strahlen und sein Lachen am Tag der Wunscherfüllung vergesse ich nie.“

Stefanie Schmeling-Vey

Projektarbeit, Spenderbetreuung und Legate

„Ich bin praktisch fast von Anfang an mit dabei. Ute und ich kennen uns schon mehr als 25 Jahre. Schon kurz nach der Gründung hat sie mich gefragt, ob ich Interesse hätte, sie zu unterstützen; denn sie benötigte jemanden für das Backoffice. Mich hat von Anfang an die Kommunikation mit den Unterstützern fasziniert und wie wichtig es ist, eine Organisation auf eine tragfähige Basis zu stellen.

Am meisten freue ich mich, wenn ich durch meine Arbeit zwei Seiten glücklich machen kann. Einmal natürlich das Herzenswunschkind mit seiner Familie, aber auch die Spenderinnen und Spender, die manchmal einen bestimmten Wunsch erfüllen möchten. Oft ist das ein Wunsch, den sie selbst einmal als Kind hatten.“

Dörte Guldbransen

betreut für Aktion Kindertraum von Hamburg aus den norddeutschen Raum

„Ich bearbeite seit 1999 von Hamburg aus im Home-Office besondere Projekte, die ich so schnell wie möglich umsetze. Mich fasziniert dabei, dass ich einer so wertvollen Arbeit nachgehen kann. So mancher Wunsch hat mir die Wirklichkeit des Lebens gezeigt. Ich habe gelernt, dass ein Kinderlachen bei Groß und Klein ganz viel bewirken kann.

Der schönste Herzenswunsch, den ich je erfüllen durfte, war der eines kleinen Mädchens, das einmal wie eine Fee in einem Märchenschloss leben wollte. Ich konnte dort dem Kind die Tage so schön, wie möglich gestalten.
Bei allen Wunscherfüllungen bleibt immer ein Stück zurück und in meinem Herzen verankert!“

Karina Weiß

Projektarbeit

„2014 besuchte ich die Freiwilligen Börse in Hannover. Am Stand von Aktion Kindertraum entdeckte ich, dass eine ehrenamtliche Mitarbeiterin gesucht wurde. Seit 2017 bin ich fest im Team. Ich mag ich die Anforderungen – und dass es sich gar nicht wie Arbeit anfühlt.

Nie vergessen werde ich den Wunsch eines 15-jährigen Jungen, der einmal im Range Rover fahren wollte. Trotz unserer schnellen Organisation konnten wir den Wunsch nicht mehr erfüllen. Der Junge kam ausgerechnet am Erfüllungstag ins Krankenhaus und verstarb einen Tag später.“

Michaela Nocke

Projektarbeit, Betreuung der Internetseite, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

„Ich las über Aktion Kindertraum in einem Zeitungsartikel – und war sofort beeindruckt, dass es Menschen gibt, die Kinder glücklich machen! Ein paar Wochen später fuhr ich zu Aktion Kindertraum – und war infiziert.

Mir gefällt besonders, dass es täglich neue Herausforderungen gibt. Wie beispielsweise bei Yuki, einem 17-jährigen Rolli-Fahrer, der unbedingt zur Fußball-WM 2006 in Deutschland wollte. Ein Ticket zu bekommen war eigentlich unmöglich. Aber wir haben es geschafft! Ich bin stolz darauf, dass ich nie aufgegeben habe – am Ende belohnt wurde und Yuki einen unvergesslichen Tag hatte.“

Lea Stanke

Projektarbeit, Fundraising, Kommunikation

„Ich bin seit dem Frühjahr 2020, also als neuestes Teammitglied, bei Aktion Kindertraum mit dabei. Zurück aus Schleswig-Holstein habe ich eine Tätigkeit im gemeinnützigen Bereich in Hannover gesucht, die ich mit meinem Know-how unterstützen kann. Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und einen großen Wunsch zu erfüllen, ist eine so dankbare und sinnvolle Aufgabe, die mich mit Freude erfüllt!

Live kennengelernt habe ich bisher die tiergestützte Therapie, die Aktion Kindertraum fördert und bin total begeistert davon.“

Nicolas Kiefer – prominenter Botschafter von Aktion Kindertraum

Auf Kiwi (wie ihn seine Fans nennen) ist Verlass! Seit 2004 hat Nicolas Kiefer bei mehr als 20 Events von Aktion Kindertraum mitgemacht und über 15 Projekte von uns begleitet. Alle zwei Jahre findet die Nicolas Kiefer Charity zu unseren Gunsten statt.

Der Silbermedaillengewinner im Doppel bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen und einer der vier erfolgreichsten Tennis-Spieler der „Open Era“ unterstützt nun schon so lange Aktion Kindertraum. Warum? „Aktion Kindertraum ist mir ans Herz gewachsen. Ich freue mich jedes Mal, wenn sich der Herzenswunsch eines Kindes erfüllt und bewundere den Lebensmut der Kinder, ihre Ausdauer und ihre mentale Stärke.“ hat der einstige Weltklasse-Tennisprofi festgestellt.

Nicolas Kiefer ist ein Glücksfall für Aktion Kindertraum. Denn wenn wir Aktionen mit ihm starten, werden auch die überregionalen und nationalen Medien auf uns aufmerksam. So erfahren Eltern und Kinder mit ihren Herzenswünschen von uns und zugleich Spenderinnen und Spender, die diese Wünsche erfüllen können. Deshalb sagt Aktion Kindertraum von ganzem Herzen. „Danke, Nicolas Kiefer, danke sehr!“