Auch in diesem Jahr können Sie mit einer persönlichen Weihnachtskarte schwerkranken Kindern eine Riesenfreude zum Fest bereiten.

Mindestens 1000 Grußkarten verschicken

Ute Friese, Gründerin und Geschäftsführerin von Aktion Kindertraum hat sich erneut ein großes Ziel für dieses Weihnachtsfest gesetzt: „Gemeinsam mit Ihnen wollen wir mindestens 1.000 Weihnachtskarten an kleine Helden in ganz Deutschland verschicken.“

Gestalten Sie mit nur wenigen Klicks Ihre persönliche Karte und Aktion Kindertraum versendet Ihren Weihnachtsgruß an ein Kind aus Ihrer Region.

Die Teilnahme an dieser guten Sache ist kostenlos und denkbar einfach: „Sie haben die Wahl aus mehreren weihnachtlichen Motiven und unterschiedlichen Texten. Sie müssen nur auf diesen Link klicken und schon gelangen Sie zur Gestaltung Ihrer besonderen Weihnachtskarte.

Wir werden die von Ihnen gestalteten Karten ausdrucken und pünktlich zu Weihnachten in Ihrem Namen an eines der Kinder unserer aktuellen Wunschliste versenden.

20211217 174134 scaled e1668689050363 1024x768 - Mit Ihrer Weihnachtskarte machen Sie schwerkranke  Kinder und ihre Familien glücklich!
So sah es im letzten Jahr beim Eintüten und Versenden der Weihnachtskarten im Aktion-Kindertraum-Büro aus.
Zeichen setzen gegen das Vergessen

Damit möchten wir ein Zeichen setzen und all‘ den Kindern und ihren Familien zeigen, dass sie in dieser doch schwierigen Zeit eben nicht allein und vergessen sind, sondern, dass andere Mitmenschen an sie denken in diesen Tagen.

Dass das den Familien viel bedeutet, brachten im letzten Jahr beispielsweise die Worte von Familie Lühn aus der Grafschaft Bentheim zum Ausdruck: “Wir wollen so gern einmal rückmelden, wie sehr wir uns über die Karten freuen. Wie besonders es ist aus unserer Umgebung Namen zu lesen, denen es wichtig ist, einer Familie Trost zu geben und Mut zu machen. DANKE. Das ist so schön.“

Unvergessene Weihnachtswünsche

Nicht nur mit den Grußkarten zu Weihnachten zeigen wir unser Mitgefühl. Wir konnten auch schon viele Weihnachtswünsche erfüllen. Da ging es um Bastelmaterial für die Weihnachtsfeier, den Besuch eines Weihnachtmusicals oder beliebtes Spielzeug von Barbie, LEGO und Co unterm Tannenbaum.

Zwei besondere Weihnachtswünsche wird niemand aus unserem Team vergessen: Da war Gabriela, der wir mit Hilfe unserer Spender ermöglichten, mit Ihrer Familie ins Weihnachtsdorf nach Finnland zu reisen und Daniel, der den Weihnachtsmann in Person treffen konnte.

Gabriela Weihnachtsdorf - Mit Ihrer Weihnachtskarte machen Sie schwerkranke  Kinder und ihre Familien glücklich!
Gabriela war verzaubert vom Weihnachtsmann, den sie in seinem Dorf in Finnland besuchte

Die damals 7-jährige Gabriela wünschte sich von Herzen, einmal den Weihnachtsmann in seinem Dorf in Finnland zu besuchen. In diesem Alter durchaus ein normaler Wunsch – nur dass nichts mehr normal war in Gabrielas Leben. Mit vier Jahren bekam sie plötzlich schwere Krampfanfälle. Nach drei Jahren fortwährender Untersuchungen erfuhren ihre Eltern die bittere Diagnose: Ihre Tochter hat die seltene und tödliche Erbkrankheit Neuronale Ceroid Lipofuszinose (NCL). Die erkrankten Kinder verlieren nach und nach all ihre erlernten Fähigkeiten und ihre Lebenserwartung ist stark verkürzt. Gabriela wusste, dass der Weihnachtsmann mit seinen Helfern, den Wichteln, in einem Dorf in Finnland lebt, und träumte davon, ihn dort zu besuchen. Gabrielas Reise war ein unglaubliches Erlebnis. Ein echter Herzenswunsch ging in Erfüllung.

Für Daniel wurde dank Aktion Kindertraum ein Weihnachtsmärchen wahr: Daniel war 8 Jahre alt, litt an einer selte­nen Form des Muskelschwunds und hatte nur noch eine geringe Lebenserwartung. Daniels größter Wunsch war es, einmal den richtigen Weihnachtsmann zu treffen.

schneider kind1136 kl RGB - Mit Ihrer Weihnachtskarte machen Sie schwerkranke  Kinder und ihre Familien glücklich!
Daniel hatte viel Freude bei seinem Treffen mit dem Weihnachtsmann

Am 22. Dezember 2003 wurde sein Traum wahr. Daniel fuhr per ICE vom Kinderhospiz nach Hannover, wo er auf dem Weihnachtsmarkt dann tatsächlich den Weihnachtsmann traf. Daniel war davon überzeugt, dass er im Himmel spä­ter einmal zum Weihnachtsmann ausgebildet würde. Und so hatte er viele Fragen, die ihm der Weihnachtsmann auch geduldig beantwortete. Als der Weihnachtsmann schließlich mit Daniel in seinem Rollstuhl noch einen flotten Tanz auf das „Parkett“ legte, kannte Daniels Begeisterung keine Grenzen mehr. Der Aufenthalt in Hannover hatte Daniel sehr, sehr glücklich gemacht.

Schon traditionell kann man das Verhältnis von Aktion Kindertraum zum Bundesverband Kinderhospiz nennen – auf unterschiedlichsten Ebenen unterstützen wir diesen wichtigen Verband und dessen Arbeit. Unter anderem unterstützen wir die vielen ambulanten und stationären Kinderhospizeinrichtungen seit mehr als zehn Jahren bei ihren Weihnachtsfeiern mit den Kindern und ihren Familien.

Jetzt schnell mitmachen

Doch jetzt sind Sie an der Reihe: Suchen Sie sich auf unserer Webseite ein Motiv und einen Text aus und gestalten Sie Ihre persönliche Weihnachtskarte, die wir kostenlos an ein Kind versenden.

Schön wäre es, wenn Sie möglichst rasch mitmachen würden, damit die Karten auch tatsächlich rechtzeitig zum Heiligabend bei ihren kleinen Adressaten ankommen!

Ihnen allen gerade in diesen unruhigen Zeiten eine beschauliche Adventszeit! Weihnachten 2 300x216 - Mit Ihrer Weihnachtskarte machen Sie schwerkranke  Kinder und ihre Familien glücklich!