1. Marena Heuer, wie haben Sie und Aktion Kindertraum zueinander gefunden?

Ute Friese und ich haben uns über den Wirtschaftsklub Wir!, der schon seit vielen Jahren Aktion Kindertraum unterstützt, kennengelernt. Das muss bestimmt schon mehr als 15 Jahre her sein. Damals habe ich ihr im Rahmen eines unserer Businessfrühstücke einen Spendenscheck überreicht und dann angefangen, mich tiefer mit der Arbeit der Aktion Kindertraum zu befassen.

Aktion Kindertraum Club der roten Baender Lena Marie 169x300 - 5 Fragen an ...
Lena-Marie traf ihre Serienhelden vom “Club der roten Bänder”
2. Was macht für Sie die Arbeit bei Aktion Kindertraum so besonders?

Ich finde es schon sehr bewundernswert, dass alle Mitwirkenden, die ich im Zusammenhang mit der Aktion Kindertraum kennen gelernt habe, so richtig in der Sache aufgehen. Ihnen liegt einfach das Wohl dieser kleinen Menschen am Herzen, denen es aus den unterschiedlichsten Gründen nicht so gut geht und sie setzen alles daran, auch die ungewöhnlichsten Wünsche in die Tat umsetzen zu können.

3.Was hat Sie dazu bewegt, diese Organisation zu unterstützen?

Mir hat von Anfang an der Gedanke sehr gut gefallen, diejenigen und hier insbesondere die Schwächsten der Gesellschaft zu unterstützen, die es im Leben nicht so leicht haben. Alleine an den unterschiedlichsten und oft auch sehr bescheidenen Wünschen, die die Kinder äußern, sieht man doch, dass es eben nicht immer um das Materielle geht, das im Leben erstrebenswert ist.

20170721 131454 001 300x169 - 5 Fragen an ...
Was für eine Freude: Lena-Marie konnte bei Dreharbeiten der Serie “Club der roten Bänder” dabei sein.
4. Gibt es eine Wunscherfüllung, die Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist?

Ja, das war die Wunscherfüllung für ein Mädchen, das aufgrund der Erkrankung seines Geschwisterchens bei vielen Dingen immer zurückstecken musste. Hier hat die Aktion Kindertraum völlig unerwartet ein Treffen mit den Serienhelden des Mädchens ermöglicht und so eine kleine Kinderseele einfach mal alle Sorgen des Alltags vergessen lassen. Sehr schöne Aktion, die auch die am Rande Mitbetroffenen glücklich gemacht hat!

5. Was wünschen Sie Aktion Kindertraum für die Zukunft?

Ich wünsche Aktion Kindertraum ganz viele Unterstützer und Spender bundesweit, die es auch weiterhin möglich machen, vielen vielen kleinen Menschen ihre Träume zu erfüllen. Es geht doch nichts über lachende Kindergesichter!

 

Das Interview führte Tea Crnkovic.