Aktuelle Wünsche

Wenn Sie zur Er­fül­lung eines Wun­sches mit einer Spen­de bei­tra­gen möch­ten, kön­nen Sie dies di­rekt per Maus­klick auf »On­line-Spen­de« tun. Auf der Fol­ge­sei­te müs­sen Sie dann nur noch die not­wen­di­gen per­sön­li­chen Daten ein­ge­ben und das Ganze ab­sen­den – schon haben Sie einem Kind in Not ge­hol­fen. Spen­den­bei­trä­ge, die über die Fi­nan­zie­rung eines Wun­sches hin­aus­ge­hen, wer­den an­de­ren Pro­jek­ten und sat­zungs­ge­mä­ßen Auf­ga­ben von Ak­ti­on Kin­der­traum zur Ver­fü­gung ge­stellt.

Wenn Sie auf an­de­re Art hel­fen kön­nen oder einen ge­eig­ne­ten För­de­rer ken­nen, set­zen Sie sich bitte auf jeden Fall mit uns in Ver­bin­dung. Nur so kön­nen wir Mehr­auf­wand ver­mei­den, denn unser Team ist be­reits or­ga­ni­sa­to­risch tätig. Sie er­rei­chen uns unter den im Im­pres­sum an­ge­führ­ten Ver­bin­dun­gen. Oder Sie nut­zen ein­fach unser Kon­takt­for­mu­lar.

Im In­ter­es­se des Per­sön­lich­keits­schut­zes be­hal­ten wir uns vor, die Namen der Kin­der ge­ge­be­nen­falls zu ver­än­dern.

Sie ken­nen ein Kind, das einen Her­zens­wunsch hat? Hier geht's zum Fra­ge­bo­gen­for­mu­lar.

Lucy, 18 Jahre, Bayern

Lucy ist an hereditärer motorisch-sensibler Neuropathie (Typ II) erkrankt. Das ist eine chronisch verlaufende Neuropathie bei der die Nervenfasern zugrunde gehen.
Lucy kann ihre Arme und Beine nicht mehr bewegen. Sie kann ohne Stützkorsett nicht mehr aufrecht sitzen und muss beatmet werden.
Dennoch ist Lucy  ein ganz besonderes Mädchen, das genau weiß, was es will.
Sie möchte berühmt werden. Einen ersten großen Schritt hat sie in der Richtung bereits geschafft. Ihre mundgemalten Bilder konnte Lucy im vergangenen Jahr ausstellen und viele davon verkaufen.
Ein weiterer großer Traum von Lucy ist eine Reise. New York, die Stadt, die niemals schläft, besuchen und dort shoppen gehen. Das wäre das Größte für den Teenager.
Einfach wird es nicht, denn Lucy benötigt rund um die Uhr Unterstützung. Eine ständige medizinische Begleitung ist erforderlich und auch einige medizinische Geräte müssen mitgeführt werden.
Dennoch möchten wir ihr diesen Traum gern erfüllen.

Wer Lucy ist und wie sie lebt wird in diesem Film anschaulich dargestellt.

Wunsch
Eine Reise nach New York
Kosten ca. 15.000 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Lara, 8 Jahre, Baden-Württemberg

Lara lebt in ihrer eigenen Welt. Die Asperger Autistin ist sehr introvertiert und jeder Tritt vor die Haustür stellt sie vor eine neue Herausforderung. Ihre Stimmungsschwankungen erschweren den Lebensalltag der gesamten Familie. Mit viel Geduld und einer guten therapeutischen Begleitung machte sie jedoch viele kleine Fortschritte. Sie ist ein intelligentes Mädchen, mit guten Schulnoten und hatte - bis vor kurzem- ihre ausgeprägte soziale Ängstlichkeit dank ihres kleinen, treuen Freundes Jimmy gut im Griff. Doch leider ist ihr Autismushund jetzt schwer erkrankt und kann seiner Arbeit als Assistenzhund nicht mehr in der gewohnten Weise nachgehen. Das Tier wird in absehbarerer Zeit wohl versterben. Seitdem es Jimmy so schlecht geht, macht auch Lara ständig Rückschritte. Sie hängt sehr an dem Tier und ist auf seine Unterstützung in vielerlei Hinsicht angewiesen. Sie hat eine Aufmerksamkeitsstörung und braucht auch in der Schule ständige Begleitung. Konflikte, neue Situationen, fremde Menschen und Umgebungen, Lärm - es sind so einige Dinge, die Lara aus dem Gleichgewicht bringen und die dann zu heftigen Ausbrüchen führen. Diese sog. Overloads konnte der gut ausgebildete Jimmy meistens abpuffern. Er bedeutete eine große Entlastung. Immer wenn sich Wutanfälle anbahnten, hat er die Aufmerksamkeit auf sich gelenkt. In seiner Begleitung konnte Lara normale Dinge entspannt überstehen. Die Familie konnte sogar kleine Ausflüge unternehmen. Nun möchten wir Lara einen neuen Assistenshund ermöglichen, der ihr aus der Isolation hilft, ihre Persönlichkeit fördert und es ihr erleichert, mit anderen Menschen Kontakt aufzunehmen.

Wunsch
Einen ausgebildeten Autismushund
Kosten 6.000 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Sechs Kinder einer Einrichtung für sozialpädagogische Hilfen Niedersachsen

Die 6 Kinder, die in dieser Einrichtung betreut werden, möchten in den Sommerferien 4 schöne Tage auf der Nordseeinsel Spiekeroog verbringen. Die Grundschulkinder sind alle nicht altersgerecht entwickelt und zeigen sprachliche, körperliche sowie geistig-emotionale Defizite. Sie leben in sehr schwierigen familiären Situationen, sind in der Regel stark belastet z.B. durch psychische Erkrankungen oder geringem Bildungsstand der Eltern, Armut oder unsicherem Aufenthaltsstatus. Ihre Umwelterfahrungen begrenzen sich fast immer auf ihren Stadtteil. Den Kindern soll mit der kleinen Urlaubsreise eine neue, andere Welt gezeigt und eröffnet werden. Ziel ist es, ihre Isolation aufzubrechen und sie zu ermutigen, am Leben "draußen" teilzunehmen. Sie sollen die Welt entdecken und die Elemente Erde, Wasser und Luft mit allen Sinnen erfassen. Geplant sind z.B. eine geführte Wattwanderung und eine Kutterfahrt zu den Seehundsbänken. Sandburgen bauen, im matschigen Watt mit nackten Füßen laufen, im Salzwasser baden und Wellen erleben - für Viele von uns eine Selbstverständlichkeit. Für die 6 Kinder bedeutet das auf jeden Fall eine neue, aufregende Erfahrung.

Wunsch
Eine Reise an die Nordsee
Kosten 1.500 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Ina, 8 Jahre, Niedersachen

Ina ist ein lebenslustiges und humorvolles Mädchen. Nach einer unauffälligen Schwangerschaft zeigte sich bei Ina im Laufe des ersten Lebensjahres eine ausgeprägte globale Entwicklungsverzögerung. Sie leidet unter Autismus und ist nicht in der Lage, sich verbal oder schriftlich zu äußern.
In ihrem Reha-Buggy ließ Ina sich früher gern schieben und war nicht motiviert zu laufen. Jetzt wünscht sich die Familie eine Fahrradtandem wo zwei Personen nebeneinander sitzen können. Bei diesem Fahrrad kann sie selber mittreten und sich zusätzlich noch körperlich bewegen. Nach einer ersten Testung wollte sie von dem Fahrrad gar nicht mehr runter.

Wunsch
Ein Fun2Go Tandem mit Elektromotor
Kosten ca. 7.000 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Leon, 5 Jahre, Sachsen-Anhalt

Leon lebt seit seiner Geburt bei Pflegeeltern. Die Pflegemutter stellte früh fest, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Nach einer gründlichen Untersuchung wurde eine schwere Form von Epilepsie und ein Gendefekt diagnostiziert. Leon ist unheilbar krank. "Er kämpft jeden Tag.", sagt seine Pflegemutter. Sie freut sich, dass Leon derzeit mit Hilfe einer speziellen Diät sehr große Fortschritte macht.
Um seine Muskulatur zu trainieren, wünscht sich Leon ein Therapiedreirad mit Permanentantrieb. Er testete das Rad bereits und nach erstmaliger Skepsis, hatte er unglaublich viel Spaß.

Wunsch
Ein Therapiedreirad mit Permanentantrieb
Kosten ca. 2.500 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Neurologisches Reha-Zentrum Friedehorst Bremen

Kindern und Jugendliche, die an einer Erkrankung des Nervensystems leiden oder die Folgen eines Unfalls bewältigen müssen, wird in dieser Einrichtung mit vielen Therapien der Weg zurück in die Familie, Schule, Ausbildung und in die Gesellschaft geebnet.
Alljährlich feiert das Reha-Zentrum ein wunderschönes Sommerfest, das sich auch durch ein interessantes Bühnenprogramm auszeichnet. Wir wollen mit dem Auftritt unseres Klinikclowns einen Beitrag zum Gelingen des Festes beitragen. Er verzaubert dort mit Hilfe von Ballontieren und einem Fotoshoting mit lustigen Verkleidungen kleine und große Gäste.

Wunsch
Einen Auftritt des Clowns während des Sommersfestes
Kosten 580 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Anasztazia, 16 Jahre, Hessen

Anasztazia ist die Schwester des am Hunter-Syndroms erkrankten Nazar. Seit einigen Jahren besucht sie schon eine Musikschule, hat jedoch bis jetzt kein eigenes Klavier. Für die begabte Pianistin ginge ein großer Traum in Erfüllung, wenn sie ein Instrument zu Hause hätte. So könnte sie noch mehr üben und ihre Technik verbessern.

Wunsch
Ein E-Piano
Kosten ca. 1.700 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Nazar, 11 Jahre, Hessen

Nazar hat das Hunter-Syndrom, das sich bei ihm mit vielen geistigen und körperlichen Einschränkungen auswirkt. Seit drei Jahren besucht der Junge die Grundschule. Aufgrund seiner Beeinträchtigung ist er nicht mehr in der Lage, sich verbal zu äußern. In der Schule, die einen Förderschwerpunkt in der geistigen Entwicklung hat, wird mit einer speziellen Methode zur Unterstützung der Kommunktion gearbeitet. So ist es Nazar möglich am Unterricht teilzunehmen und selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen. In den unterschiedlichsten Situationen greift Nazar auf ein iPad mit einer Kommunikations-App zurück. Es wäre wünschenswert, wenn er dieses Gerät auch zu Hause nutzen könnte.

Wunsch
Ein iPad mit Kommunkationshilfe
Kosten ca. 800 € (Fragen und Antworten)
Spender
  • Anngret Luther (Geburtstagsgäste)
Online-Spende

Samuel, 18 Jahre, Nordrhein Westfalen

Im Kleinkindalter diagnostizierten die Ärzte bei Samuel eine spinale Muskelatrophie. Durch die Funktionsstörung motorischer Nervenzellen im Rückenmark schwindet seine Muskulatur langsam und schränkt die Bewegungsmöglichkeit deutlich ein. Obwohl im Rollstuhl und beatmet werden muss, schaut er positiv in die Zukunft. Er liebt Rap und schreibt eigene Texte. Musik macht Samuel glücklich, denn: "...dann fühle ich mich frei. Es ist eine ganz andere Welt." Samuel hat erkannt: "Es geht darum, das Leben als Geschenk zu betrachten, denn das ist es auch für mich. Ganz gleich wie man geboren wird, entscheidend ist, seine Zeit zu nutzen..."
Jetzt möchte die Familie im Sommer für eine Woche nach Berlin in ein Kinderhospiz fahren, um auszuspannen. Sie brauchen alle eine Pause, vor allem der Vater der jede Nacht bei Samuel ist. Diese Nächte in Berlin soll ein Pfleger übernehmen. Sie freuen sich schon riesig und können dann einmal dem Alltagsstress entfliehen.
 

Wunsch
Eine Reise nach Berlin
Kosten ca. 450 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

8 Jugendliche aus dem Verein Stimme e.V. Niedersachen

Acht Jugendliche würden gern im Juli an einer Studienreise nach Warschau "auf den Spuren Janusz Korczaks" teilnehmen. Janusz Korczak ist der Namensgeber der Geschwisterbücherei in Worpshausen und seine pädagogischen Prinzipien sind das Leitbild für die Arbeit mit Geschwisterkindern und des Vereins Stimme e.V. Die Jugendlichen sind Geschwister von Kindern mit chronischen und lebensverkürzenden Erkrankungen.
Die intensive Auseinandersetzung mit dem Leben und Werk Janusz Korczaks, führte bei den Jugendlichen (14-18 Jahre) zu dem Wunsch, sich die Wirkungsstätte in Warschau anzuschauen. Da sich der entstandene Geschwisterrat als sich regelmäßig treffende Gruppe aus Jugendlichen zusammensetzt, die aus unterschiedlichen sozialen Schichten kommen, können nicht alle die erforderlichen Mittel für die Fahrt aufbringen und bitten deshalb um Unterstützung.

Wunsch
Eine Studienreise nach Warschau
Kosten ca. 2.000 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende