Aktuelle Wünsche

Wenn Sie zur Er­fül­lung eines Wun­sches mit einer Spen­de bei­tra­gen möch­ten, kön­nen Sie dies di­rekt per Maus­klick auf »On­line-Spen­de« tun. Auf der Fol­ge­sei­te müs­sen Sie dann nur noch die not­wen­di­gen per­sön­li­chen Daten ein­ge­ben und das Ganze ab­sen­den – schon haben Sie einem Kind in Not ge­hol­fen. Spen­den­bei­trä­ge, die über die Fi­nan­zie­rung eines Wun­sches hin­aus­ge­hen, wer­den an­de­ren Pro­jek­ten und sat­zungs­ge­mä­ßen Auf­ga­ben von Ak­ti­on Kin­der­traum zur Ver­fü­gung ge­stellt.

Wenn Sie auf an­de­re Art hel­fen kön­nen oder einen ge­eig­ne­ten För­de­rer ken­nen, set­zen Sie sich bitte auf jeden Fall mit uns in Ver­bin­dung. Nur so kön­nen wir Mehr­auf­wand ver­mei­den, denn unser Team ist be­reits or­ga­ni­sa­to­risch tätig. Sie er­rei­chen uns unter den im Im­pres­sum an­ge­führ­ten Ver­bin­dun­gen. Oder Sie nut­zen ein­fach unser Kon­takt­for­mu­lar.

Im In­ter­es­se des Per­sön­lich­keits­schut­zes be­hal­ten wir uns vor, die Namen der Kin­der ge­ge­be­nen­falls zu ver­än­dern.

Sie ken­nen ein Kind, das einen Her­zens­wunsch hat? Hier geht's zum Fra­ge­bo­gen­for­mu­lar.

Laura, 16 Jahre, Rheinland-Pfalz

Laura ist an Fibrodysplasia ossificans progressiva (kurz FOP) erkrankt. Die Krankheit entsteht durch das Fehlen eines Abschaltsignales für ein Gen, welches das Skelettwachstum während der Entwicklung eines Fötus steuert. Hierdurch entwickeln die Fibrozyten bei der Wundheilung Knochen statt normalem Narbengewebe, was selbst bei kleinsten Verletzungen dazu führt, dass sich der Körper langsam von oben nach unten versteift. (Wikipedia)
Laura hat einen guten Freund, der jedoch sehr weit entfernt wohnt. Beide möchten sich einmal in Hamburg treffen, sich gemeinsam die Stadt ansehen und das Musical "König der Löwen" ansehen.

Wunsch
Einmal mit einem Freund nach Hamburg fahren und das Musical König der Löwen besuchen
Kosten ca. 2.000 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Elias, 6 Jahre, Baden-Württemberg

Elias' Schwester Klara erkrankte 2011 an dem EHEC-Erreger und gehört zu den 50 Personen, bei denen es  zu einer bleibenden neurologischen Hirnschädigung kam. Seitdem ist sie schwer mehrfach behindert. Die Eltern der beiden sind seitdem sehr viel mit Klara beschäftigt. Diverse Therapien und die häusliche Pflege erfordern viel Aufmerksamkeit von den Eltern für die Tochter. Elias muss da häufig zurück stecken und Rücksicht nehmen. Um einmal ein paar Tage aus dem Therapie-Marathon herauszukommen, wünschte sich Elias einen Familienurlaub in den Bergen. Ein bisschen abschalten, ein bisschen wandern und die Freiheit genießen, wenn man einen Gipfel erreicht hat.

Wunsch
Eine Reise in die Berge
Kosten ca. 2.500 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Gabriel, 7 Jahre, Berlin

Gabriels Schwester Jade ist seit ihrem ersten Lebensmonat an Langerhans-Zell-Histiozytose erkrankt. Die Diagnose wurde erst nach monatelangem isolierten Krankenhausaufenthalt gestellt. Jade bekommt Chemotherapie und erlitt bisher trotzdem vier Rückfälle. Erst jetzt nach drei Jahren scheint die Therapie anzuschlagen.
Es war eine schwere Zeit für die ganze Familie. Gabriel hatte ständig Angst, seine kleine Schwester wieder zu verlieren. Gern möchten sie alle einmal raus, weg von Krankenhäusern und Therapeuten. Gabriel kann sich noch ein bisschen an einen früheren Urlaub auf Rügen erinnern. Dort möchte er noch einmal hin. Mit seiner Schwester in den Wellen plantschen oder mit den Eltern auf der Insel herumfahren.

Wunsch
Eine Reise nach Rügen
Kosten ca. 2.300 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Manuel, 17 Jahre, Thüringen

Manuel ist an einer Hirnfehlbildung verbunden mit einer Cerebralparese erkrankt. Bei Aufenthalten in Kinderhospizen genoss es Manuel sehr, sich im Snoezelraum zu entspannen. Nicht nur emotional konnte er dort Stress loslassen, auch sein Muskeltonus lockerte sich.
Tol wäre es, wenn Manuel auch zu Hause so eine Ecke hätte, wo er gemeinsam mirt seinen Eltern und seinem Bruder träumen und relaxen kann.

Wunsch
Eine Snoezelecke
Kosten ca. 3.200 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Amina, 4 Jahre, Baden-Würtenberg

Amina leidet unter dem Angelman-Syndrom. Sie ist psychisch und motorisch entwicklungsverzögert und hyperaktiv. Die Familie unterstützt Amina, wo sie kann: Reittherapie, Logopädie, Physiotherapie.

Doch damit ein kontinuierliches Training durchgeführt wird, wünscht sich die Familie für Amina ein Galileo-Trainingsgerät. Sie kann damit täglich an ihrem Muskelaufbau arbeiten. Bei ihrer Therapeutin und auf der REHAB in Karlsruhe testete Amina dieses Gerät und war jedes mal hellauf begeistert.

Wunsch
Ein Galileo Trainingsgerät
Kosten ca. 3.600 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Lena, 15 Jahre, Bremen

Lena wurde per Notkaiserschnitt geboren, wobei es zu Sauerstoffmangel kam. Bereits in den ersten Lebenstagen stellt man eine krankhafte muskuläre Störung mit Krampfanfällen fest. Heute ist Lena ins fast allen Bereichen stark eingeschränkt.

Trotzdem mag sie es, unterwegs zu sein und Neues zu entdecken. Sie trifft sich gern mit Freunden. Wenn diese jedoch mit dem Fahrrad unterwegs sind, kann Lena nicht mehr mit. Aus ihrem Fahrradanhänger ist sie herausgewachsen. Auf der REHACARE entdeckte die Familie einen passenden Anhänger und Lena war sofort hin und weg.

Die Familie versuchte alles um finanzielle Unterstützung zu bekommen. Doch bisher kamen nur Ablehnungen. Als wir der Mutter unsere Zusage machten, flossen Freudentränen und ein Jubelschrei folgte.

Wunsch
Einen Fahrradanhänger Kangoo
Kosten ca. 5.000 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Eva, 1 Jahr, Niedersachsen

Evas Welt endet an der nächsten Straßenecke, denn sie kann sich nie weiter als 50 Meter von den Maschinen entfernen, die dafür sorgen, dass sie ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Eva leidet seit ihrer Geburt am Undine-Syndrom.
Das ist eine seltene, angeborene Erkrankung des zentralen Nervensystems bei der die "normale" eigenständige Atmungskontrolle fehlt oder gestört ist. Kinder mit dieser Krankheit sind lebenslang von mechanischer Beatmung abhängig.
Die kleine Eva möchte, wie andere Kinder auch, jedoch die Welt entdecken, mit gleichaltrigen Kindern spielen, ins Schwimbad fahren und mit ihrer Familie wie eine ganz normale Familie unterwegs sein.
Mit einem E- Bakfiets, einem Fahrrad mit großer Transportschale, wäre Eva beim Radfahren mobil, denn darin kann die gesamte Beatmungsapparatur verstaut werden und Eva könnte am Leben teilhaben.

Wunsch
Ein E-Bakfiets
Kosten 4.000 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Luise *, 14 Jahre, Hessen

Luise* ist an Mukoviszidose erkrankt. Wegen einer Leberzirrhose bekam sie bereits eine neue Leber transplantiert.

Oft und vor allem nachts hat Luise mit Atemproblemen zu kämpfen. In der Schule fällt ihr die Konzentration sehr schwer. Sie sagt aber über sich, dass es ihr im Grunde gut geht.

Zwei Tage unbeschwert mit der Familie den Heidepark Soltau besuchen, das wäre für Luise ein tolles Ereignis.

*Name zum Schutz der Persönlichkeit geändert

Wunsch
Einen Familienausflug in den Heidepark Soltau
Kosten ca. 600 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Eray, 14 Jahre, Niedersachsen

Eray ist ein geistig und körperlich mehrfach behinderter Junge, der hauptsächlich im Rollstuhl sitzt. Er spricht in kurzen 2-Wort-Sätzen und ist entwicklungsverzögert. Ansonsten ist er jedoch ein fröhliches und ausgeglichenes Kind. Seine Schwester bedauert jedoch sehr, dass die Familie mit Eray nicht viel unternehmen kann. Sie wünscht sich von ganzem Herzen, mit Eray Fahrradausflüge zu machen. Auf diese Art und Weise möchte sie mehr Spaß in die Familie bringen.

Wunsch
Ein Rollstuhlfahrrad mit Anhänger
Kosten ca. 8.000 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende

Alexa und Christin, 9 Jahre, Niedersachsen

Alexa und Christin leben mit ihrer Mutter und einer weiteren Schwester zusammen. Die Mutter ist alleinerziehend und oftmals sehr überfordert mit der Situation. Vor allem im Haushalt gibt es oft Konflikte. Die beiden Mädchen kommen in die Pubertät und sind nicht einfach in ihrem Verhalten.

Alexa und Christin lieben Tiere, insbesondere Pferde. Sie möchten gern in den Sommerferien an einer Reiterfreizeit teilnehmen. Ein paar Tage raus aus dem Alltag. Reiten können und mit anderen Kids Spaß haben.

Es wird sicher ein gemütliches Beisammensein im Tipi am Feuer, wo sie sich Geschichten erzählen und von schönen Pferden träumen.

Wunsch
Teilnahme an einer Reiterfreizeit
Kosten ca. 600 € (Fragen und Antworten)
Online-Spende