5 Fragen an …

1. Wie haben Sie und Aktion Kindertraum zueinander gefunden? Es war 2002 auf einem ATP Turnier in Hong Kong, als ich von meinem Bruder einen Zeitungsartikel über Aktion Kindertraum und einen bevorstehenden Benefiz-Tennis-Showkampf zu deren Gunsten erhielt. Ich war sofort von der Idee und ...

Zum Beitrag

5 Fragen an …

Aktion Kindertraum freut sich über viele helfende Hände. So ist die Vernetzung bei uns auch immer verbunden mit der Professionalität und Verlässlichkeit unserer Partnerinnen und Partner. Auf diese Weise können wir uns gegenseitig fördern, neue Projekte voranbringen und ...

Zum Beitrag

Rückmeldungen rühren uns oft sehr

Wenn wir einen Wunsch erfüllt haben, erhalten wir oft eine Rückmeldung von den Kindern oder den Eltern, darüber freuen wir uns sehr. Ob per Mail, Post oder Telefon – oft sind wir sehr gerührt über das Feedback und die Dankbarkeit der Familien, die sich über die ...

Zum Beitrag

Vier Tage Bauernhof

An einem Samstag im August ging es los… ENDLICH! Wir fahren auf den Bauernhof. Werden alle Familien pünktlich am Zentral Omnibusbahnhof (ZOB) sein, mit gepackten Koffern? Tatsächlich, im Gegenteil, manche waren noch weit vor mir da. Aufgeregt sind die Kids. Sie fragen mich immer ...

Zum Beitrag

Einmal ans Meer…

Einmal an die Ostsee fahren, das war der Wunsch der neunjährigen Vivian. Was für viele selbstverständlich ist, war für Vivian ein echtes Erlebnis! Denn: Vivians Bruder Liam (7 Jahre) ist mehrfach behindert. Er sitzt im Rollstuhl, wird teilzeitlich beatmet und durch eine ...

Zum Beitrag